B3Kat - für Benutzer

Die Verbundzentrale des BVB betreibt als eines der Kerngeschäfte die Katalogdatenbank B3Kat mit mehr 23 Millionen Titelnachweisen - vielfach erweitert um Inhaltsverzeichnisse, Abstracts und andere beschreibende Elemente - in einer Kooperation gemeinsam für den Bibliotheksverbund Bayern (BVB) und den Kooperativen Bibliotheksverbund Berlin Brandenburg (KOBV). Mit ihrer Initiative erreichen beide Bibliotheksverbünde eine Vereinheitlichung und deutliche Verbesserung der Nachweisstrukturen in Deutschland.

Über 700 Mitarbeiter in den Bibliotheken katalogisieren aktiv in dieser Datenbank; mehr als doppelt so viele nutzen sie, wenn sie ihrer Tätigkeit in der Bibliothek nachgehen: Nutzung des umfangreichen Fremddatenpools mit den Daten nationaler und  internationaler Datenlieferanten, Online-Zugriff auf den WorldCat und alle anderen Verbundkataloge in Deutschland sowie Online-Kommunikation mit den Normdateien und Online-Replikation von ZDB/EZB-Daten.

Alle Server der Verbundzentrale werden im Leibniz-Rechenzentrum (LRZ) betrieben; das LRZ bietet eine sichere Betriebsumgebung und ist für die Systemverwaltung verantwortlich.

Nach oben