Workshop: Lernraum Bibliothek – Praxis beleuchten, Ideen austauschen

Datum:
11.12.2018

Ort:
Technische Hochschule Nürnberg

Veranstalter: Kommission für Service und Information (KSI) im Bibliotheksverbund Bayern in Kooperation mit der Bibliotheksakademie Bayern

Ziel der Veranstaltung ist ein Erfahrungsaustausch unter Kolleginnen und Kollegen zum Thema „Lernraum Bibliothek“. Nach einer kurzen Einführung mittels Impulsreferaten werden vier Themenbereiche in Kleingruppen nach dem Vorbild eines World-Café bearbeitet, diskutiert und weiterentwickelt. Der Erfahrungsaustausch konzentriert sich insbesondere auf die im bibliothekarischen Alltag auftretenden Probleme und die dabei in der Praxis angewandten Lösungsansätze.

Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung finden Sie hier.

Kennzahlen in Bibliotheken

Datum:
19.02.2019

Ort:
Technische Hochschule Nürnberg

Zeit: 10:00-ca. 16:30 Uhr

 

Themen:

  • Grundlagen zu Kennzahlen und Controlling an einer Hochschule
  • Die Bibliothek aus Sicht des Controllings
  • Steuerung einer Bibliothek mit Kennzahlen
  • Zielgerichtetes Berichtswesen

Dozenten:

Matthias Wichmann (TH Nürnberg)
Jeanette Fischer (HAW Würzburg-Schweinfurt, FHWS)
Jörg Dietrich (HS Hof)

 

Anmeldung:
 
Bitte senden Sie uns Ihre Anmeldung bis spätestens 18.01.2019 zu.

Fortbildung rund um die Buchreparatur

Datum:
07.03.2019

Ort:
Nürnberg

Datum: Donnerstag, 7.3.2019
Zeit: 10.00-17.00 Uhr
Ort: Bildungszentrum Seminargebäude, Gewerbemuseumsplatz 2, Nürnberg
Raum: Buchbinden U.09 (Werkraum im Keller)
Dozent: Dr. Werner Schwarz, Inhaber Buchatelier Werner Schwarz, Nürnberg  
Kosten: 52 Euro (Einzug über SEPA-Lastschrift durch das Bildungszentrum in Nürnberg) + 20 Euro Materialgeld (bar bei der Veranstaltung zu zahlen)

 

In Hochschulbibliotheken besteht der Bestand zu einem großen Teil aus Lehrbüchern. Diese werden stark genutzt, häufig ausgeliehen und zeigen deshalb oft bereits nach kurzer Zeit erste Gebrauchsspuren. Um diese Bücher zu ersetzen, fehlt oft das nötige Geld, deshalb wäre es praktisch, kleinere Reparaturen im eigenen Haus selbst durchführen zu können um die Bücher so noch etwas länger verleihen zu können.

 

Unter der Anleitung von Buchbinder Dr. Werner Schwarz reparieren Sie selbst Risse in Seiten mit selbstklebendem Seidenpapier (Filmoplast) und ggf. mit Kleister. Sie kleben lose Blätter mit Buchbinderleim wieder ein, reparieren lose Buchblöcke und bekommen gezeigt, was man bei einem beschädigten Bucheinband tun kann.

 

Mitzubringen:
•    Eine Schürze (dringend empfohlen wegen der Arbeit mit Leim)
•    Beschädigte Bücher (bis max. DIN A4), die nach Auswahl in der Veranstaltung von Ihnen selbst repariert werden
•    falls vorhanden: ein Falzbein
•    falls vorhanden: ein Flach- oder Rundpinsel, ca. 2,5 cm breit.

In der Mittagspause kann das Café im Bildungszentrum oder das Café in der Stadtbücherei besucht werden.

Mindestteilnehmerzahl 6, maximale Teilnehmerzahl 12
 

Anmeldung:
 
Bitte senden Sie uns Ihre Anmeldung bis spätestens 15.02.2019 zu.

Nach der Anmeldung erhalten Sie von Frau Gall weitere Informationen.

Nach oben